Kassieren ist auf dem Brocken kein Hexenwerk

Was 1990 im ehemaligen russischen Sperrgebiet mit einer Gulaschkanone seinen Anfang nahm, ist heute ein florierender Gastronomiebetrieb mit beeindruckenden Zahlen. Auf dem Gipfel des sagenumwobenen Brocken, bei dem wohl die Meisten von uns zuerst an Hexen und die Walpurgisnacht denken, steht das Brockenhotel. Es ist mit 1.142 m das höchst gelegene Hotel in Norddeutschland und bietet eine fantastische Aussicht über den Harz.

Zu den etwa 20 Zimmern kommt ein stattlicher Restaurantbereich mit 850 Plätzen, 400 davon im Freien. Schließlich wollen die 1,5 Mio. Besucher, die dem Gipfel des Brocken jährlich ihren Besuch abstatten, auch versorgt werden. Ein gutes Drittel davon nutzt die idyllische Bergbahn für den Aufstieg. Oben am Brockenbahnhof erwartet sie ein Kiosk mit Souvenirs und Erfrischungen. Dieser wird wie das Brockenhotel von der Familie Steinhoff betrieben und das inzwischen in zweiter Generation.

Alle Kassen werden zentral gepflegt

brockenhotelDas Hotel ist im ältesten Fernsehturm der Welt untergebracht. Es hat neben dem großen Restaurantbereich im Erdgeschoss einen weiteren Souvenirladen, eine verglaste Aussichtplattform in 1175 m Höhe und das Turmcafé „Hexenklause“ in der 7. Etage. Um all das bewältigen zu können, braucht die Familie Steinhoff neben zahlreichen zuverlässigen Mitarbeiter auch eine robuste, ausfallsichere Kassenlösung. Nach diversen PC-Kassenlösungen werden seit etwa zwei Jahren in allen Bereichen Kassensysteme von Vectron eingesetzt. Diese wurden von unserem Fachhandelspartner Rühlig Bürosysteme aus Halberstadt installiert. Zurzeit sind 16 miteinander vernetzte stationäre Vectron POS Touch 15 im Einsatz. Eigentümer Daniel Steinhoff ist mit der Entscheidung äußerst zufrieden: „Die Vectron-Kassen sind einfacher zu handhaben, können vom Backoffice aus zentral gepflegt werden und die Daten aus allen Verkaufsstellen laufen zusammen. Rühlig hat eine hohe fachliche Kompetenz, bietet einen guten Service und hat stets ein offenes Ohr für unsere Wünsche und Bedürfnisse. Wir haben exakt die Lösung bekommen, die wir uns vorgestellt haben und können Vectron-Kassen nur weiterempfehlen.“

Auch die Installation hat seinerzeit reibungslos geklappt und lag voll im Zeitplan. Die rund 65 Mitarbeiter standen dem neuen System zunächst skeptisch gegenüber, haben sich aber schnell daran gewöhnt und die Vorteile schätzen gelernt. Abläufe konnten verbessert und vor allem beschleunigt werden. Steinhoff sieht zusätzlich noch Vorteile bei der Abrechnung und vor allem in der Rechtssicherheit der Lösung gegenüber dem Finanzamt.

Kasse Vectron POS Touch im BrockenhotelUm den Service noch weiter zu optimieren, plant Steinhoff künftig zusätzlich mobile Kassenlösungen von Vectron einzusetzen. Ob er sich für klassische mobile Kassensysteme oder die neue Kassenapp für mobile iOS- und Android-Geräte entscheiden wird, steht derzeit noch nicht fest.

Im kleinen Örtchen Schierke am Fuße des Brocken betreibt Familie Steinhoff mit dem Hotel Brockenscheideck mit 17 Zimmern und dem Café Winkler zwei weitere gastronomische Betriebe, in denen ebenfalls Vectron-Kassen eingesetzt werden bzw. künftig eingesetzt werden sollen. 

Weitere Informationen zum Brockenhotel finden Sie unter www.brockenhotel.de

 


Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.