Online werben – Offline verkaufen: Wie Sie mit Werbecoupons Ihre Kunden auf Facebook erreichen

Sie haben sich schon häufig die Frage gestellt: Ist Facebook für mich als Betreiber einer Bäckerei, eines Cafés oder Restaurants wirklich wichtig? Oder kostet so eine Facebook-Seite nur unnötig Zeit und bietet mir wenig Nutzen?

Unsere Antwort: Auch für Gastronomen und Bäcker ist eine Präsenz in den sozialen Netzwerken sehr wichtig. Beinahe jedes Unternehmen hat mittlerweile eine eigene Facebook-Seite, auf der es Neuigkeiten und Aktionen verbreitet und in die interaktive Kommunikation mit seinen Kunden bzw. Fans tritt. Die reine Facebook-Seite ist allerdings nur der Grundstein: Facebook bietet auch für Betreiber einer Bäckerei, eines Cafés oder einer Gastronomie zielgruppenspezifische, regionale und vor allem kostengünstige Werbemöglichkeiten.

Diese sollten Sie nutzen, da Ihre potenziellen Kunden hier, anders als bei Suchmaschinen wie Google, nicht aktiv auf der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung sind.  Wie Sie Facebook-Nutzer zu Käufern machen, zeigen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.


Facebook-Werbung

Vorteile

Eine genaue Zielgruppenansprache, geringe Streuverluste und eine hohe Reichweite zu geringem Werbebudget sind die wesentlichen Vorteile der Facebook-Werbung. Facebook bietet großen und kleinen Unternehmen vielfältige Möglichkeiten potenzielle Neukunden und Interessenten anzusprechen.

Es gibt zum einen die Möglichkeit in einem Werbekonto umfangreiche Werbeanzeigen und Kampagnen auszusteuern. Zum anderen bietet auch das Bewerben von einzelnen Posts auf Ihrer Facebook-Seite eine einfache und kostengünstige Lösung eine definierte Zielgruppe themen- bzw. aktionsgerecht anzusprechen und damit einen großen Personenkreis zu erreichen.

Wie das in der Praxis und in Kombination mit Coupons von bonVito funktioniert, beschreiben wir im Folgenden.


So könnte Ihre Werbekampagne aussehen

Kampagnenidee am Beispiel der Bäckerei „bonVita“ aus Münster:

Die Bäckerei „bonVita“ möchte Neukunden ansprechen und ihre Bekanntheit im Umkreis erhöhen. Daher sollen alle Personen im Umkreis von 5 km innerhalb der nächsten 4 Wochen auf folgendes Angebot aufmerksam gemacht werden: „Beim Kauf eines Croissants erhalten Sie einen Kaffee gratis dazu!“


Schritt 1: Kampagne anlegen und Couponcode erzeugen

Der Inhaber der Bäckerei erstellt mit dem bonVito Modul „Coupons“ eine Werbekampagne mit den folgenden Angaben:

Damit er die Kampagne über Facebook optimal digital aussteuern kann benötigt er einen QR-Code, den er im Backend von bonVito erzeugt:

Nachdem er alle Angaben eingegeben und den Button „Erzeugen und herunterladen“ aktiviert hat, wird ein mehrstelliger Barcode (YV3WV4XWAECWX2Z7QZBFME43RE) generiert.

Dieser Code ist die Voraussetzung für die Erstellung eines QR-Codes. Dafür nutzt er einen kostenlosen Online Barcode-Generator aus dem Internet:


Schritt 2: Kampagne bei Facebook posten 

Um auf sein Angebot aufmerksam zu machen, erstellt und aktiviert der Bäcker folgenden Beitrag auf seiner Facebook-Seite:


Schritt 3: Facebook-Beitrag bewerben

Der Bäckereibetreiber hat aktuell zwar nur 255 Fans bei Facebook, möchte aber gerne alle Personen im Alter von 18-65 im Umkreis von 5 km seiner Bäckerei bonVita mit der Kampagne erreichen. Dazu klickt er in seinem Post auf den Button „Beitrag bewerben“, erstellt eine Zielgruppe mit den Angaben zum Ort, Alter und Geschlecht der Personen und setzt ein Werbebudget von 50,00 € ein. Die Bewerbung des Posts aktiviert er bis zum 30.04.17.

Die Zielgruppen können in Facebook ganz genau definiert werden.

Facebook ermittelt hierzu automatisch eine potenzielle Reichweite von insgesamt 120.000 Personen. Der Bäcker klickt auf den Button „Bewerben“. Facebook errechnet daraufhin, dass bei dem eingesetzten Budget von 50,00 € im gewählten Zeitraum ungefähr 4.200 Personen, die der Zielgruppe entsprechen, der Beitrag in den Facebook-Neuigkeiten anzeigt werden wird. Je höher das Werbebudget und je länger der Zeitraum, desto mehr Personen (in diesem Fall maximal 120.000) können erreicht werden.


Schritt 4: Kampagnenabwicklung und Reporting

Nach der Aussteuerung der Kampagne kommen schon die ersten Kunden mit dem QR-Code auf Ihrem Mobiltelefon in die Bäckerei. Der QR-Code wird an der Kasse gescannt und die Aktion ist in Echtzeit über bonVito auswertbar.

Über die Onlinereporting-Funktion hat der Betreiber die Möglichkeit, auf alle aktuellen Kassen- und Kampagnen-Daten in Echtzeit zuzugreifen. Die bonVito Mobile Reporting App bietet hierbei den perfekten Überblick – auch für unterwegs.

Fazit

Wie Sie sehen sind Kampagnen dieser Art nicht aufwendig. Durch die direkte Ansprache der exakten Zielgruppe ist der Streuverlust sehr gering und Sie erreichen mit wirklich wenig Werbebudget genau die passende Zielgruppe in Ihrer Nähe. Das anschließende Reporting sowohl über bonVito als auch Facebook hilft, die Kampagne genau zu reflektieren und Ihre Kunden besser kennenzulernen.

Probieren Sie es einfach aus!


Jetzt bonVito auf facebook liken und ganz bequem über Produktneuheiten, Aktionen und Neuigkeiten informieren lassen:

bonVito facebook

 


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.