Kundenbindung: Wie aus Kunden Stammkunden werden (I)

Nachdem wir in unserer letzten Serie den grundlegenden Marketingprozess beschrieben haben, gehen wir in unserem heutigen Blog-Post gezielt auf den im Marketing unverzichtbaren Bereich der Kundenbindung ein.

Was versteht man unter Kundenbindung?

Kundenbindung umfasst sämtliche Maßnahmen, die das Verhalten eines Kunden positiv im Sinne des Unternehmers beeinflussen, z.B. ihn zu Weiterempfehlungen zu bewegen, und die die Beziehung zum Kunden für die Zukunft stabilisieren, z.B. durch eine erhöhte Kauffrequenz.

Beim Kundenbindungsmanagement stehen also wie der Name schon sagt die bereits vorhandenen Kunden im Fokus. Diese Zielgruppe sollten Sie immer zuerst mit Ihren Marketinganstrengungen ansprechen, da eine Neukundenakquise fünf- bis zehnmal teurer sein kann, als Maßnahmen zur Bindung bestehender Kunden. Ein erfolgreiches Kundenbindungsmanagement hat zudem auch positive Auswirkungen auf die Gewinnung von Neukunden und die Rückgewinnung von ehemaligen Kunden z. B. durch Weiterempfehlungen und eine verbesserte Reputation. Sie schlagen also zwei Fliegen mit einer Klappe!

Stammgast
Wie aus Kunden loyale Stammkunden werden

Wozu eigentlich Kundenbindung?

Ein neuer Kunde bringt Ihnen kaum etwas, wenn dieser nicht wiederkommt. Kundenbindung ist daher ein wesentlicher Schlüssel zum Unternehmenserfolg.

Die Vorteile loyaler Kunden sind:

  • Umsatzbezogene Vorteile: Loyale Kunden führen Wiederkäufe durch, kaufen mehr (Cross-/Upselling-Möglichkeiten), weisen eine geringere Preissensibilität auf und werben durch Weiterempfehlungen neue Kunden.
  • Kostenbezogene Vorteile: Durch die Dauer der Geschäftsbeziehung sinken die Informationskosten, was wiederum dazu führt, dass aufgrund des besseren Verständnisses der Kundenbedürfnisse Marketingmaßnahmen gezielter eingesetzt werden können.
  • Stabilitätsbezogene Vorteile: Loyale Kunden führen durch Gewohnheitsbesuche zur Reduzierung von Absatzschwankungen, wie z.B. dieses Jahr im verregneten Frühling. Loyale Kunden bleiben Ihrem Restaurant oder Ihrer Bäckerei eher treu als Einmal- oder Gelegenheitskunden und verzeihen Ihnen auch eher Abweichungen von Ihrer Leistungs- und Servicequalität (z.B. versalzene Suppe oder zu starker Kaffee).

FAZIT: Loyale Kunden sind ein zentraler Motor und Hebel für die Umsatzsteigerung Ihres Unternehmens!

Vorteile Stammgast
Vorteile loyaler Kunden

Warum ist Kundenbindung gerade in der Bäckerei- und Gastronomie-Branche wichtig?

In den heute an Angeboten übersättigten Märkten wird es immer wichtiger, Kunden oder Gäste an sein Unternehmen zu binden. Ziel ist es, Laufkunden zu Stammgästen zu machen, die gerne zu Ihnen kommen und bestenfalls Ihr Restaurant oder Ihre Bäckerei an Freunde und Bekannte weiterempfehlen. Aktive Maßnahmen zur Kundenbindung sind in der Gastronomie- und Bäckereibranche besonders wichtig, da der Markt

  • nur leicht wachsend und sehr wettbewerbsintensiv ist
  • von Wiederholungsgeschäften geprägt ist
  • und eine große Bedeutung von Weiterempfehlungen aufweist.

Was die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kundenbindung sind und welche Instrumente zu ihrer Erhöhung geeignet sind, erfahren Sie in Teil 2 der Serie.


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.